Arbeitssuche  -  Arbeitsvermittlung   -   Weiterbildung

Zusammenhänge erkennen          -        Handlungen verstehen        -        Entscheidungen mitgestalten

Unsere Adressen-Verzeichnisse Privater Arbeitsvermittler und Alo-Initiativen sollen Ihnen den schnelleren Zugang zu diesen Anbietern ermöglichen. 

Im Menü Private Arbeitsvermittlung finden Sie unter Arbeitsvermittlung D über 5.000 Adressen von privaten Arbeitsvermittlern, Unternehmen der Zeitarbeit und anderen Akteuren der Branche. Das Verzeichnis ist nach Land-/Stadtkreisen gegliedert. Nutzen Sie aber auch die Kenntnisse der staatlichen Arbeitsvermittlung. Evtl. helfen Ihnen der Auskünfte auch, bei privaten Arbeitsvermittlern die richtigen Fragen zu stellen.

Weiterlesen

So wie Sie im Zuge Ihrer Recherchen unsere Homepage besuchen, werden Sie sicher auch verschiedene Foren zum Thema Arbeitslosigkeit, Arbeitsvermittlung und Weiterbildung zu Rate ziehen. Um sich vorab ein grobes Bild von der Rechtslagen zu machen ist dies sicher zu empfehlen. Allerdings sollten Sie beim Besuch dieser Foren folgende Punkte beachten:

Weiterlesen

Wohl nur wenige Einrichtungen können unser Leben so intensiv beeinflussen, wie die staatliche Arbeitsvermittlung im Falle eintretender Arbeitslosigkeit. Dies ist nach unserer Auffassung grundsätzlich nicht verwerflich, ist das Ziel der Arbeitsvermittlung doch die Unterstützung bei der Suche nach einer neuen und zumutbaren Beschäftigung. Da es für uns dabei um existenzielle Belange geht, erwarten wir vom Arbeitsvermittler einen fairen Umgang. Fairness kann aber nur funktionieren, wenn auch wir uns dazu verpflichten.  Darüber hinaus darf aber nicht vergessen werden, dass es sich bei der Arbeitsvermittlung um eine Leistung der Arbeitslosenversicherung handelt, sich beide Seiten also in einem gesetzlich vorgegebenen Korsett bewegen. 

Weiterlesen

Wir erläutern die Verfahren der Agentur für Arbeit allgemeinverständlich und versuchen so, das Verständnis zwischen Arbeitsvermittlern und arbeitsuchenden Menschen zu verbessern. Dies ist nur möglich, wenn wir Weisungen der Agentur und Erfahrungsberichte von Arbeitsuchenden auswerten. Im Bereich der Weisungen werden unsere Bemühungen dadurch erschwert, dass die Agentur für Arbeit nicht alle Weisungen auf ihrer Homepage veröffentlicht, obwohl auch die nicht veröffentlichten Weisungen im Rahmen des Informationsfreiheitsgesetzes (IFG) der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden müssen.

Weiterlesen

Sie finden bei uns Informationen zu den Themen Arbeit und Arbeitsvermittlung. Diese Themen beziehen sich in aller Regel auf das Sozialgesetzbuch III (SGB III). Darüberhinaus können Sie in unseren umfangreichen Verzeichnissen nach privaten Arbeitsvermittlern, Firmen der Zeitarbeit und nach Arbeitsloseninitiativen suchen.

Die Artikel auf unserer Internetseite stellen keine Rechtsberatung dar.

Weiterlesen

Das vorrangige Ziel staatlicher und privater Arbeitsvermittler ist die Vermittlung einer möglichst dauerhaften Beschäftigung. Beiden dienen als Grundlage Ihre beruflichen Kenntnisse und Fähigkeiten und die Anforderungen am erreichbaren Arbeitsmarkt. Deshalb werden diese Akteure Ihren Zielberuf nicht nur an Ihren Wünschen, sondern auch am Bedarf auf dem Arbeitsmarkt ausrichten. Das kann bedeuten, dass Sie ihre Planung überdenken müssen und erst über Zwischenschritte Ihr Endziel erreichen.

Weiterlesen

Sie haben Fragen zu Urlaubsansprüchen, Minijob, Arbeitslosengeld oder Mindestlohn, möchten aber noch keinen Anwalt konsultieren? Nicht immer sind kompetente Kontaktstellen leicht zu finden. Deshalb haben wir Ihnen einige Hotlines bzw. Bürgertelefone zusammengestellt.
Eine Anmerkung zur staatlichen Arbeitsvermittlung: Will man mit seinem Arbeitsvermittler in Kontakt treten, ist beim Mitarbeiter der Hotline oft Endstation. Bedenken Sie dabei, dass die Mitarbeiter den Großteil der Anliegen voll umfänglich erledigen können. Außerdem würden Arbeitsvermittler beim Weiterverbinden Ihres Anrufs im Beratungsgespräch (auch mit Ihnen) gestört. 

Denken Sie aber immer daran, dass Auskünfte auch bei anderen als den zuständigen Behörden/Einrichtungen eingeholt werden können. Bevor Sie aber eine endgültige Entscheidung treffen, sollten Sie mit der maßgeblichen Stelle (Arbeitsvermittlung der Agentur für Arbeit, Deutsche Rentenversicherung usw.) oder mit einem Anwalt reden.

Weiterlesen

Es wird oft empfohlen, zur Beratung in der Arbeitsvermittlung der Agentur für Arbeit eine Vertrauensperson oder rechtlichen Beistand mitzunehmen.

Dies Empfehlung wird in der Erwartung ausgesprochen, dass Kunden ohne Begleitung "über den Tisch gezogen" werden. Wir sehen dies, zumindest für den Bereich des SGB III, nicht so. Trotzdem kann eine Begleitung von Nutzen sein. Denn vier Ohren hören mehr als zwei Ohren. Außerdem macht nicht jede Person diese oft neue Erfahrung mit der staatlichen Arbeitsvermittlung gern allein. Darüberhinaus hat auch sicher kaum ein Arbeitsvermittler etwas dagegen einzuwenden, wenn Sie in Begleitung erscheinen. 

Weiterlesen

See
Mobile
Version