Arbeitsvermittlung - Arbeitslosigkeit  -  Weiterbildung

Zusammenhänge erkennen       -     Handlungen verstehen      -      Entscheidungen mitgestalten  

AKTUELL: Bewerbungskosten als Vorschuss

 

Bewerbungskosten konnten bisher erst erstattet werden, wenn die Ausgaben bereits getätigt waren. Von dieser Verfahrensweise kann der Arbeitsvermittler der Agentur für Arbeit jetzt abweichen.

Mit den seit 20.10.2017 geltenden „Fachlichen Weisungen zum Vermittlungsbudget“ wurde die Möglichkeit einer Vorauszahlung geschaffen. Diese ist allerdings auf Ausnahmefälle beschränkt und muss über fehlende Liquidität begründet werden. Die aktuellen "Fachlichen Weisungen" können Sie im Rahmen des Informationsfreiheitsgesetzes anfordern.

Vorher und zuständig

Änderungen sollten Sie Ihrem Arbeitsvermittler immer vorher mitteilen. Noch wichtiger: Anträge sind immer vor einem Ereignis zu stellen (§ 324 SGB III) .

Wenn Entscheidungen anstehen, können Sie sich bei Bekannten oder im Internet informieren. Bevor Sie eine Entscheidung treffen, sollten Sie sich aber immer mit der wirklich zuständigen Stelle abstimmen. Dies ist in Fragen der Stellensuche, sofern Sie arbeitslos sind, der Arbeitsvermittler der Agentur für Arbeit.

See
Mobile
Version