Arbeitsvermittlung - Arbeitslosigkeit  -  Weiterbildung

Zusammenhänge erkennen       -     Handlungen verstehen      -      Entscheidungen mitgestalten  

AKTUELL: Krankenversicherung während Sperrzeit

Die Krankenversicherung der Leistungsbezieher wurde zum 01.08.2017 geändert. Krankenversicherungspflicht besteht während einer Sperrzeit nicht erst ab dem zweiten Monate der Sperrzeit, sondern bereits ab dem ersten Tag. Das Gleiche trifft bei Ruhen wegen Urlaubsabgeltung zu. Krankenversicherungsbeiträge werden gemäß Weisung 201707001 vom 20.07.2017 durch die Agentur für Arbeit nicht gezahlt. Nach Aussage einer Krankenkasse sind auch vom Arbeitslosen keine Beiträge zu zahlen, da kein Arbeitslosengeld fließt. Die entsprechenden Fachlichen Weisungen zur Sozialversicherung der Leistungsbezieher wurden überarbeitet.

Aber Vorsicht: Es gibt parallel laufende Sachverhalte, die die Versicherungspflicht wieder aufheben!

 

Mit Beistand zum Arbeitsvermittler

Sie möchten einen Beistand zur Beratung beim Arbeitsvermittler mitnehmen? Dies ist in der Regel nicht notwendig. Trotzdem kann eine Begleitung von Nutzen sein. Vier Ohren hören mehr als zwei. Auch wirkt ein Begleiter beruhigend bei dieser oft neuen Erfahrung mit der Arbeitsvermittlung. Darüber hinaus hat vermutlich kaum ein Arbeitsvermittler etwas dagegen einzuwenden.

Der Begleiter sollte aber vorab über Ihre Ziele (Arbeit, Selbstständigkeit, Weiterbildung usw.) informiert sein.

See
Mobile
Version