Arbeitsvermittlung - Arbeitslosigkeit  -  Weiterbildung

Zusammenhänge erkennen       -     Handlungen verstehen      -      Entscheidungen mitgestalten  

AKTUELL: Krankenversicherung während Sperrzeit

Die Krankenversicherung der Leistungsbezieher wurde zum 01.08.2017 geändert. Krankenversicherungspflicht besteht während einer Sperrzeit nicht erst ab dem zweiten Monate der Sperrzeit, sondern bereits ab dem ersten Tag. Das Gleiche trifft bei Ruhen wegen Urlaubsabgeltung zu. Krankenversicherungsbeiträge werden gemäß Weisung 201707001 vom 20.07.2017 durch die Agentur für Arbeit nicht gezahlt. Nach Aussage einer Krankenkasse sind auch vom Arbeitslosen keine Beiträge zu zahlen, da kein Arbeitslosengeld fließt. Die entsprechenden Fachlichen Weisungen zur Sozialversicherung der Leistungsbezieher wurden überarbeitet.

Aber Vorsicht: Es gibt parallel laufende Sachverhalte, die die Versicherungspflicht wieder aufheben!

 

Vorbereitet zum Arbeitsvermittler

Sie wollen vorbereitet ins Gespräch beim Arbeitsvermittler gehen und suchen deshalb Informationen im Internet? Helfen kann dabei unsere Seite, andererseits aber auch Foren zum Thema Arbeitslosigkeit, Weiterbildung usw. Beachten Sie bei Foren aber immer:

  1. Es gibt nie zwei identische Sachverhalte. Jeder Betroffene schildert die Erlebnisse mit der Arbeitsvermittlung aus seiner Sicht. Wichtige Details werden ggf. übersehen oder falsch gewichtet. Die Handlungen des Arbeitsvermittlers erscheint dadurch unverständlich.
  2. Sie erhalten unterschiedliche Ratschläge, die das eigene Erleben des Verfassers widerspiegeln. Geprägt von seiner Erwartungshaltung und der erlebten Reaktion des Arbeitsvermittlers. Evtl. waren die Erwartungen aufgrund der geltende Rechtslage aber gar nicht realisierbar. Oder vom Arbeitsvermittler wurde aufgrund des örtlichen Arbeitsmarktes eine andere, letztendlich vielleicht erfolgversprechendere Strategie verfolgt.
  3. Von Moderatoren eines Forums sollten Sie Rechtskenntnis erwarten. Feststellbar durch Fragen nach den rechtlichen Hintergründen. Darauf sollten Antworten gegeben werden können. Merke: Jede Handlung des Arbeitsvermittlers leitet sich aus Gesetzen oder Vorschriften ab.

Um die eigenen Ziele für die Beratung beim Arbeitsvermittler festzulegen, sollten Sie unseren Artikel "Beratungsgespräch beim Arbeitsvermittler" lesen.

Fazit: Informationen aus Foren zur Arbeitsvermittlung sollten Sie nur als Grundlage für weitere Rückfragen bei der tatsächlich zuständigen Stelle, Ihrem Arbeitsvermittler, verstehen. Legen Sie für dieses Gespräch Ihr persönliches Ziel fest.

See
Mobile
Version