Arbeitsvermittlung - Zeitarbeit - Arbeitslosigkeit - Weiterbildung

Zusammenhänge erkennen      -     Handlungen verstehen     -     Entscheidungen mitgestalten  

Regelungen pur

Die Arbeitsvermittlung der Agentur für Arbeit handelt nach intern vorgegebenen Regeln. Diese Regeln veröffentlichen wir hier bzw. zeigen Ihnen den Weg zu deren Anforderung.
Sofern Ihnen Regelungen bekannt sind, die hier fehlen, können Sie uns den Titel nennen. Den Inhalt fordern wir im Rahmen des IFG an.

Regelungen der Agentur für Arbeit nennen sich "Weisungen", "Informationen", "Arbeitshilfe", "Leitfaden", "Hinweise" usw. 


 

Donnerstag, 11 Oktober 2018

Regelungen pur

Samstag, 13 Oktober 2018

Mustertexte für Anforderungen

Die benötigten Informationen sollten so genau wie möglich bezeichnet werden.

Samstag, 13 Oktober 2018

Informationsfreiheitsgesetz

Sie können detaillierte Weisungen bei der Agentur für Arbeit anfordern. Hier erläutern wir das Verfahren.

Sonntag, 25 Februar 2018

Informationen nicht erhalten

Wird ein Informationszugang nicht gewährt, ist dies von der Behörde zu begründen.

 

Unsere Beiträge basieren zu einem großen Teil auf Veröffentlichungen der Bundesagentur für Arbeit (BA). Von der BA müssen jedoch nicht alle Regelungen veröffentlicht werden (Schutzbedürftigkeit).Auch kann sich deren Auslegung regional unterscheiden (Ermessen). So ist es möglich, dass trotz sorgfältiger Recherchen tatsächliche Entscheidungen/Handlungen der Arbeitsvermittlung von unseren Schlussfolgerungen abweichen. Unsere Beiträge stellen deshalb nur unsere Meinung dar und sollen Sie zur weiteren Nachfrage anregen.
Deshalb: Reden Sie vor einer Entscheidung immer mit der Arbeitsvermittlung oder ggf. mit einem Rechtsbeistand.

See
Mobile
Version