Arbeitsvermittlung - Zeitarbeit - Arbeitslosigkeit - Weiterbildung

Zusammenhänge erkennen      -     Handlungen verstehen     -     Entscheidungen mitgestalten  

Dienstag, 25 Juni 2019

Bildungszielplanung

Beschreibung

Allgemein

Zu Beginn des Kalenderjahres legt die Agentur für Arbeit in einer Bildungsziel- bzw. Qualifizierungsplanung fest, welche Art von Bildungsmaßnahmen durchgeführt werden sollen. Interessierten Bewerbern gibt dies Planung Anhaltspunkte über die Chancen ihres Fortbildungswunsches. Ist Ihr Bildungsziel nicht aufgeführt, bedeutet dies zunächst nur, dass nicht alles von vornherein geregelt werden kann.

Inhalt der Planungen

Die Bildungszielplanungen sind unterschiedlich aussagekräftig. Mögliche Inhalte

  • Art/Fachrichtung der Maßnahmen
  • Beginn (I.-IV. Quartal)
  • Teilnehmerzahl
  • Dauer


Zu den Bildungszielplanungen der einzelnen Agenturen

 

 

Unsere Beiträge basieren zu einem großen Teil auf Veröffentlichungen der Bundesagentur für Arbeit (BA). Von der BA müssen jedoch nicht alle Regelungen veröffentlicht werden (Schutzbedürftigkeit).Auch kann sich deren Auslegung regional unterscheiden (Ermessen). So ist es möglich, dass trotz sorgfältiger Recherchen tatsächliche Entscheidungen/Handlungen der Arbeitsvermittlung von unseren Schlussfolgerungen abweichen. Unsere Beiträge stellen deshalb nur unsere Meinung dar und sollen Sie zur weiteren Nachfrage anregen.
Deshalb: Reden Sie vor einer Entscheidung immer mit der Arbeitsvermittlung oder ggf. mit einem Rechtsbeistand.

See
Mobile
Version

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok