Arbeitsvermittlung  -  Zeitarbeit  -  Arbeitslosigkeit  -  Weiterbildung

Zusammenhänge erkennen      -     Handlungen verstehen     -     Entscheidungen mitgestalten  

Freitag, 07 Juni 2019

Anonymisierte Daten in der Jobbörse

Allgemein

Die veröffentlichten Daten in der Jobbörse der Agentur für Arbeit können von Dritten eingesehen werden (§ 8 Nutzungsbedingungen). Deshalb ist es wichtig, wie Ihre Daten durch die Arbeitsvermittlung veröffentlicht werden. Sie können wählen zwischen

  • Veröffentlichung mit Kontaktdaten 
  • anonymisierter Veröffentlichung
  • keine Veröffentlichung

Anonyme Veröffentlichung

Sie wünschen die Veröffentlichung Ihrer Bewerberdaten in der Jobbörse ohne Nennung Ihres Namens und Ihrer Adresse? Dabei handelt es sich um eine anonyme Veröffentlichung. Dritte können Ihre Personendaten zunächst nicht einsehen. Diese Einschränkung kann dann umgangen werden, wenn Sie von der Agentur für Arbeit einem Arbeitgeber vorgeschlagen werden, der selbst ein Nutzerkonto bei der Agentur für Arbeit unterhält. Er kann Name und Adresse einsehn (siehe §8 der Nutzungsbedingungen der Jobbörse der Agentur für Arbeit. Es hat allerdings nicht nur Nachteile, wenn Arbeitgeber schnell mit Ihnen in Kontakt treten kann.

Grundlagen

Flyer

"Die Jobbörse - Information für ArbeitnehmerInnen"
con.arbeitsagentur.de/.../documents/JOBBOERSE-de_ba015257.pdf  
Bundesagentur für Arbeit