Regelungen anfordern
Den Text aus "Text der Anforderung" in Ihre Mail oder das Kontaktformular der Agentur für Arbeit eintragen.

 So gehts: 1.) Inhalt der Rubrik "Text der Anforderung" kopieren  
                2.) Link anklicken unter "Adresse(n) für die Anforderung"  
                3.) kopierten Text in die sich öffnende Mail oder das Kontaktformular einfügen
                4.) ggf. angeforderte Regelung im Text ergänzen (genau benennen)

                5.) Adresse und Grußformel prüfen

Standardanforderung SGB III

  • Die Anforderung von Weisungen im Rahmen des Informationsfreiheitsgesetzes (IFG) ist Ihnen noch nicht bekannt? Dann sollten Sie zunächst unseren Kurzartikel zum "IFG" lesen.

    Anforderungen mit dem Text "alle internen Weisungen ihrer Agentur" sollten Sie vermeiden. Deren Zahl läge im dreistelligen Bereich. Der zeitliche Aufwand für die Zusammenstellung wäre zu groß und somit kostenpflichtig. Teilweise werden auf solche Anforderungen Unterlagen verschickt. Nach unseren bisherigen Feststellungen handelt sich dabei aber nur um einen Bruchteil aller Weisungen. Dies ist aber für Laien nicht erkennbar. 


     

  • Adresse(n) für die Anforderung:


    Kontaktformular
    : Zentrale der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
    Ihre Anfrage wird an die Agentur der von Ihnen angegebenen Adresse weitergeleitet.

    Mail: Örtliche Agentur für Arbeit (Bitte Mailadresse prüfen)
    Beispiel: Berlin @ arbeitsagentur.de

    Anonyme Anforderungen sind nach dem Informationsfreiheitsgesetz zulässig (Punkt 2.2.2 Tätigkeitsbericht 2014-2015). 


     

  • Text der Anforderung:

    Nachfolgenden Text bitte in Ihre Mail oder das Kontaktformular kopieren.

    Betreff: Anforderung nach dem Informationsfreiheitsgesetzes (IFG) - Ansprechpartner Datenschutz

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    im Rahmen des IFG bitte ich um Zusendung folgender Unterlagen:

    <<Hier bitte eine möglichst genaue Bezeichnung der gewünschten Information(en) eintragen.>>
    Sollte(n) die angeforderte(n) Information(en) unter einem neuen Titel aktualisiert worden sein, gilt die Anforderung auch für die neue Version.

    Die genannte(n) Information(en) ist/sind leider nicht im Internet veröffentlicht bzw. wurden von mir nicht gefunden. Ich bitte um Übersendung der Dateien kostenlos per Mail oder um Mitteilung des Links zu obiger Regelung. Ein allgemeiner Link auf die Rubrik "Weisungen" Ihrer Homepage würde mir nicht weiterhelfen, da ich diese schon durchgesehen habe.
     
    Sollten für die Erteilung dieser Auskunft Kosten entstehen, bitte ich zunächst nur um Mitteilung der Gründe und des Betrags. Ich gehe davon aus, dass die angeforderten Regelungen dem gleichen Urheberschutz wie die veröffentlichten Weisungen unterliegen.
     
    Hinweis - Anschrift:
    Eine Mail-Anforderung ohne Angabe der Absender-Adresse ist laut Tätigkeitsbericht 2014-2015 Pkt. 2.2.2 des  Bundesdatenschutzbeauftragten zulässig. Die angeforderten Informationen sind bei Ihnen gespeichert und können als Mail-Anhang versandt werden. Es besteht daher kein Grund, von der gewünschten Mailübermittlung abzuweichen (§ 1 (2) IFG). Meine Adresse wird nicht benötigt.
    Hinweis - Datenschutz:
    Die angeforderten Informationen enthalten keine Personendaten. Der Datenschutz greift insofern nicht. Ich bin damit einverstanden, dass Sie meine mit dieser Mail übermittelten Daten im erforderlichen Umfang und für die notwendige Dauer speichern.

    Mir ist bekannt, dass E-Mails durch Unbefugte abgefangen, gelesen und/oder bearbeitet werden können. Trotzdem bin ich mit einer Mailantwort auf diese Anfrage einverstanden. 

    Danke.

    Mit freundlichen Grüßen
    <VORNAME NAME> *)
    <STRASSE> *) 
    <PLZ Ort> *)


     *) Anonyme Anforderungen unter Pseudonym sind gemäß Bundesdatenschutzbeauftragem zulässig.

     

See
Mobile
Version

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.