Arbeitsvermittlung  -  Zeitarbeit  -  Arbeitslosigkeit  -  Weiterbildung

Zusammenhänge erkennen      -     Handlungen verstehen     -     Entscheidungen mitgestalten  

Sonntag, 19 Juli 2020

Weisungen des Jobcenters 2020

Regelungen auf die wir hinweisen, die aber vom Jobcenter nicht veröffentlicht wurden, können Sie mit unserer Standardanforderung anfordern.

Anfordern von Regelungen beim Jobcenter

Das Informationsfreiheitsgesetz (IFG) des Bundes ist Grundlage für die Anforderung von Informationen bei der "Agentur für Arbeit" bzw. bei "Jobcentern in gemeinsamer Trägerschaft von Kommune und Agentur für Arbeit" (§ 50 Abs. 4 SGB II). Kosten können insbesondere dann entstehen, wenn Sie Informationen anfordern, für deren Zusammenstellung die Agentur für Arbeit einen zeitlichen Aufwand von mehr ca. 30 Minuten hat. In dieser Zeit können nach unserer Meinung einige Informationen zusammengestellt und an eine Mail angehängt werden.
Mit unserer Anforderung haben wir immer die Bitte verbunden, uns vor Entstehung der Kosten zu unterrichten. Dieser Bitte wurde immer entsprochen, sodass wir dann unsere Anforderung ändern oder stornieren konnten.

Informationsfreiheitsgesetz einzelner Länder
Fordern Sie Unterlagen beim "Jobcenter einer Optionskommune"  an, gilt das IFG des jeweiligen Bundeslandes. Dabei können Ihnen Kosten berechnet werden, die u. U. vorher nicht angekündigt werden. Informieren Sie sich deshalb rechtzeitig über das jeweils geltende Gesetz.


Liste der neuen Regelungen

Ohne Anspruch auf Vollständigkeit.
Nummerierung:  202005008 = JJJJ/MM/lfd.Nr.


Januar 2020

"Handbuch zum Neukundenprozess SGB II"
Das Handbuch wurde aktualisiert und steht den Mitarbeitern von Jobcentern und Agentur für Arbeit (Aufstocker) wieder zur Verfügung. Nicht veröffentlicht.
Quelle: "Aktuelles" vom 28.01.2020 (nicht veröffentlicht)
anfordern

"Der Rechtsschutz im SGB II - Praxishandbuch für das Verfahren nach dem Sozialgerichtsgesetz"
Das Handbuch wurde akutalisiert. Es ist nicht im Internet veröffentlicht.
Quelle: Information 202001003 (nicht veröffentlicht)
anfordern


März 2020

Leistungserbringung in der Corona-Krise
Auf dem "AltonaBlogg" ist eine Weisung der Agentur für Arbeit für die gemeinsamen Einrichtungen zu finden. Inhalt: Kommunikation mit den Kunden, Notlagen, Erst-/Folgeantrag, Obdachlosigkeit usw.
altonablogg


 April 2020

"... erleichterten Zugang zu sozialer Sicherung und zum Einsatz und zur Absicherung sozialer Dienstleister aufgrund des Coronavirus SARS-CoV-2 ..."
Erleichterung bei der Beantragung von Alg II.
Quelle: https://harald-thome.de

Ankündigung
Sie möchten einen Berufsabschluss nachholen? Ein Gesetzentwurf sieht vor, dass auch für Kunden des Jobcenters bzw. beschäftigte Personen ein Rechtsanspruch auf Förderung besteht.
Regierungsentwurf Seite 46 Nummer 13 Buchstabe b und Seite 62 Buchstabe b.
Das Gesetz dürfte noch in diesem Jahr in Kraft treten.

Vereinfachter Antrag Arbeitslosengeld II
Vereinfachter Antrag aufgrund Corona.

Arbeitsgelegenheiten im Zusammenhang mit Corona
Die Regelungen zu Arbeitsgelegenheiten werden aufgrund Corona angepasst. U. a. können Arbeitsgelegenheite auf freiwilliger Basis fortgeführt werden, wenn die geltenden Arbeitsschutzmaßnahmen eingehalten werden.
Quelle: Weisung 202004009 vom 23.04.2020


Mai 2020

"Arbeitshilfe zu De-Mail"
Kontakte zu Jobcentern in gemeinsamer Trägerschaft mit der Agentur für Arbeit sind seit 2016 auch per DE-Mail möglich.
Quelle: Weisung 202005006

Corona-Virus - Aktuelle Informationen
Die Agentur für Arbeit hat für Ihre Mitarbeiter intern eine "Themenseite Corona" eingerichtet, auf der alle Informationen und Weisungen zum Thema zusammengefasst sind (Alg, Alg II, Kug, KG usw.). Sofern Sie interessiert sind, können Sie anfordern:

  • Liste der "E-Mail-Weisungen zu COVID19"
  • Liste der "E-Mail-Informationen zu COVID19"

Die Listen sind vorhanden und müssen nicht extra erstellt werden. Sie werden laufend ergänzt. Sie sollten zunächst nur eine Liste der Regelungen anfordern und noch nicht alle Regelungen mit vollständigem Inhalt. Dies wäre zu umfassend und würde vermutlich Kosten verursachen.
Auszug aus der uns vorliegende Liste der Weisungen/Informationen.

Interessierte aus dem Bereich Alg II sollten die Informationen bei der Agentur für Arbeit anfordern, da die Urheberschaft nach unseren Informationen dort und nicht beim Jobcenter liegt.
Quelle: "Aktuelles" der Agentur für Arbeit.

Fortführung arbeitsmarktpolitischer Maßnahmen
Die Bundesagentur für Arbeit hat Ende Mai für die Fortführung u.a. von Fortbildungsmaßnahmen bundeseinheitliche Regeln erlassen.
Quelle: "Information 202005005 vom 25.05.2020 - Fortsetzung von ..."
-nicht veröffentlich-
anfordern

 

    Unsere Empfehlung
     Jobsuche mit Jooble